Mitarbeiter Tipp des Monats April 2021

Das Minimalismus-Projekt

Genauso wie von manchen Dingen zu wenig haben, kann es auch „zu viel des Guten“ geben. Man wird überflutet von Informationen und Besitz, dem eigenen „Hab und Gut“. Aber gerade in Zeiten in denen wir uns viel zu Hause aufhalten - und uns wohl fühlen wollen - tut uns Ordnung, Struktur und ein klarer Blick gut. Daher finde ich das Buch „Das Minimalismus-Projekt“ von Christof Herrmann sehr inspirierend und spannend. Es bietet 52 Ideen dafür, wie man seinen Alltag schöner und aufgeräumter gestalten kann.

Zugegebenermaßen hat mich das Buch optisch im ersten Moment nicht sehr angesprochen. Es wirkt sehr vollgepackt und überladen. Der Eindruck ist allerdings schnell verflogen. Denn die 52 Kapitel des Buches lassen sich kurzweilig, individuell und unabhängig voneinander lesen. Jedes Kapitel bietet zu einem anderen Alltagsaspekt minimalistische Anregungen zur „Vereinfachung“ des Lebens, z.B. Kleidung, Sport, Reisen, Müll, Leben mit Kindern, Umweltschutz, Arbeitsalltag, etc.

Ich hab nach der Lektüre des Buches sofort Lust bekommen auszumisten und mehr Struktur in meinen Alltag zu bringen. Sicher schafft man es nicht alle Regeln und Anregungen des Buches umzusetzen, aber ich denke, das ist auch nicht das Ziel. Sondern es geht mehr darum hier und da eine Stellschraube zu drehen, um sich schlussendlich besser zu fühlen.

Buch-Tipp von Carmen Eberhart, stellv. Leiterin der Stadtbücherei Holzgerlingen

Weitere Bücher zum Thema aus der Stadtbücherei:
Fräulein Ordnung: Besser aufräumen, freier leben
Herbert Hertramph: Digital Cleaning
Anne Weiss: Mein Leben in drei Kisten
Anna Newton: Ein leichtes Leben
Sabine Haag: Trick 17 - Ordnung
Lina Jachmann: Einfach leben

Minimalismus Projekt
Frauelein Ordnung

Glückwunsch - 20 Jahre Stadtbücherei 

Vor genau 20 Jahren konnte die Stadtbücherei Holzgerlingen in ihre neuen, ansprechenden Räumlichkeiten im wunderschönen, historischen Backsteingebäude an der Böblinger Straße einziehen. Nach vielen Umbauarbeiten bezog die Bücherei im Oktober 2000 die neuen Räume im inzwischen in "Rektor-Franke-Haus" umbenannten alten Schulhaus.

Geplant war im Jubiläumsjahr der Stadtbücherei ein bunter Reigen an Kindertheatern, Lesungen und Buchvorstellungen unter dem Motto „Nimm Platz – 20 Jahre Stadtbücherei“. Vieles davon konnte nicht stattfinden und das quirlige Treiben von Kindergartengruppen, Schulklassen und kleinen Theaterbesuchern fehlt.

Wir freuen uns aber, dass die Bibliotheken in Baden-Württemberg geöffnet bleiben dürfen und wir Ihnen mit unseren Büchern und Medien ein wenig Abwechslung bieten können. Besuchen Sie uns gerne.

Glueckwunsch

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit. In lacus est, bibendum vitae, malesuada quis, lacinia vel, nulla. Aenean varius mauris vitae neque. Maecenas a nibh. Curabitur pretium tortor. Integer nec dolor non ante semper tincidunt. Cras consectetuer mauris vel quam. Morbi tincidunt, urna sed varius pellentesque, ligula justo blandit quam, sed tempus purus mauris sit amet dui. In sapien mauris, eleifend id, malesuada sed, faucibus nec, elit. Quisque facilisis faucibus neque. Sed malesuada mi eget elit. Fusce mauris massa, posuere a, sodales sit amet, egestas id, elit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen